Realschule der Stadt Rees

 
  Realschule-Rees 
  Schulinfos 
  Fachinfos 
  Eltern 
  Schüler 
  Förderverein 
  Cafeteria 
  Benin 
  Kontakt 
  Sitemap 
Schulinfos 
Kurzporträt
Kollegium
Anmeldung
55 Minuten
Lehrerraumprinzip
Arbeitsgemeinschaften
Soziales Lernen
Berufswahl
Förderung
Gesunde Schule
Schulprogramm
Schulsozialarbeit
 

Pfad: Realschule-Rees / Schulinfos



Über uns

Die Realschule der Stadt Rees führt zur Zeit 735 Schülerinnen und Schüler durch die engagierte Bildungsarbeit von 55 Lehrenden zum mittleren Bildungsabschluss (Fachoberschulreife).

Derzeit wird die Realschule besucht von Kindern aus:

 ·       Rees

·       Haldern

·       Millingen

·       Haffen

·       Mehr

·       Bislich

·       Isselburg

·       Hamminkeln

·       Kalkar

·       Emmerich

 

Die Realschule Rees

Die Realschule der Stadt Rees ist eine moderne Schule mit einer über 50-jährigen Tradition. Derzeit werden die Schülerinnen und Schüler in 24 Klassen unterrichtet. Die durchschnittliche Klassengröße beträgt 27 Kinder.
Der Unterricht findet in gut und freundlich ausgestatteten Lehrer– und Fachräumen statt, die sich in zwei Gebäudekomplexen befinden, von denen der eine 1997 errichtet und 2002 erweitert wurde. Der ältere Teil der Realschule wurde in den Jahren 2012 und 2013 außen und innen komplett saniert.

Die Schule verfügt über
• zwei Turnhallen
• zwei Biologie – Fachräume
• zwei Physik – Fachräume
• einen Chemie – Fachraum
• Fachräume für Kunst, Textilgestaltung, Musik und Hauswirtschaft
• zwei Informatikräume
• einen modern ausgestatteten Fachbereich Technik
• eine Aula
• eine eigene Schülerbücherei
• ab dem Schuljahr 2010/ 2011 eine eigene Cafeteria.

 

Bildungsarbeit der Realschule

 

Die Realschule führt über die Vermittlung einer erweiterten Allgemeinbildung zur Fachoberschulreife. Kinder und Jugendliche mit einer praktischen Begabung sowie mit der Fähigkeit, theoretisch-abstrakte Zusammenhänge zu erfassen, besuchen die Realschule.

Die bisherige pädagogische und organisatorische Gestaltung der Realschule hat sich bewährt. In Nordrhein-Westfalen besuchen gut ein Drittel aller Schülerinnen und Schüler die Realschule: die Tendenz steigt.
Die Realschule bereitet Schülerinnen und Schüler sowohl auf einen anschließenden Berufseinstieg vor wie auch auf den Besuch weiterführender Schulen bis zur allgemeinen Hochschulreife, die auf verschiedenen allgemein- oder berufsschulischen Wegen im Anschluss an die Fachoberschulreife erreicht werden kann.

Die Pflichtfächer werden ergänzt durch zusätzliche Angebote in den Bereichen Informationstechnologie, Wirtschaft, Verwaltung und Recht. Zur Berufsorientierung, die einen hohen Stellenwert in der Realschule hat, gehört das Absolvieren eines Betriebspraktikums. Durch vielfältige Differenzierungsmöglichkeiten, wie z.B. das Lernen zusätzlicher Fremdsprachen, wird jedem Schüler die Möglichkeit der Ausbildung individueller Fähigkeiten gegeben.


Schulleiter Herr Wenning

 



  Last Update by u.p.s.: 13. Okt 2017

U_P_S
Powered by ContRay Content Management System